Solawi Gutes Gemüse

Es geht los!

Gestern Abend, am Sonntag, den 9.3.2014, haben wir uns das erste Mal mit dem Weingartner Bauern Mike Hill getroffen. In einer engagierten Runde von rund 30 Leuten haben wir die Umrisse unseres Vorhabens erörtert und darüber gesprochen, wie sich die Interessenlage zusammensetzt, welche Vorstellungen zum Projekt es gibt und welche Ideen es wert sind, verfolgt zu werden.

Mike Hill beantwortete Fragen zu Themen wie biologische Landwirtschaft, (Vor)finanzierungsbedarf, Arbeitskräfteaufwand,  Organisationsmodelle für gemeinsame Arbeit, Sozialunternehmen vs. Genossenschaft und vieles mehr.

Als nächstes werden wir auf dieser Seite eine Liste der Kulturen veröffentlichen, die Mike anbauen kann.  Wer ernsthaft interessiert ist, sollte seinen Jahresbedarf an diesen Kulturen ermitteln und in unsere Datenbank eingeben– dazu haben wir ein passwortgeschütztes Formular bereitgestellt. Als Neulinge könnt ihr eine Interessenbekundung über den Button in der Seitenleiste links abgeben. Wir nehmen Euch dann in den Verteiler auf und halten Euch über die nächsten Termine und die allgemeinen Entwicklungen auf dem Laufenden. Optional schicken wir Euch, wenn Ihr einen Schritt weiter gehen wollt,  auch ein Passwort zur Eingabe Eurer Abnahmemenge.

Wir treffen uns das nächste Mal am Sonntag, den 23.03. um 19 Uhr im Atelier von Ute Mahling in der Jöhlinger Str. 118 (Megaforce-Gelände), um uns den Film „Good Food – Bad Food“ anzuschauen und weiter zu denken. Macht bis dahin bitte fleißig Werbung, damit wir mehr werden. Der gestrige Abend war jedenfalls schon mal ein toller, motivierender Start für das Projekt!