Solawi Gutes Gemüse

Das Hoffest am 11. Oktober

Mit großer Spannung haben wir von der Steuergruppe dem Hoffest auf dem Höhefelder Hof entgegengeblickt, das den Start in die erste Abosaison markierte. Gibt es mit Sicherheit ausreichend Gemüse? Genügt es Euren Ansprüchen? Wie können wir die Ausgabe-Logistik bewältigen?

Auch dank Eurer Mithilfe war es ein richtig schönes Fest. Viele blieben nach der Abholung Ihres Abos noch eine Weile im schön dekorierten, improvisierten Biergarten sitzen, das Mitbring-Buffet war prall gefüllt mit Kuchen und Fingerfood und überall waren angeregte Gespräche zu belauschen, nicht zuletzt über Gemüse-Zubereitungsarten und Lagerungstricks. Mit einer feierlichen Musikeinlage („Wir pflügen und wir säen“) und einem Aufklärungsvortrag von Mike und Ute über den Inhalt des ersten Korbes wurde der ausschließlich festliche Teil eingeleitet, der sich bis in den Nachmittag erstreckte.

Das war ein Auftakt, der Lust auf mehr macht! Nun haben wir schon die zweite Gemüseausgabe hinter uns und es kommt ein wenig Übung in die Abläufe. Währenddessen entwickelt sich das „Gute Gemüse“ zum Dorfgespräch und auch die Presse hat berichtet.