Solawi Gutes Gemüse

Wo wir stehen und wohin die Reise geht: Sommer und Winter 2015

Wir sind sehr stolz, dass wir für die Sommersaison 2015 verkünden können: Wir stocken auf – von fünf auf ganze 14 selbst angebaute Sorten. Auch schön: Die anvisierten hundert Abos für den Sommer sind alle verkauft.

Unsere AbonnentInnen kommen jetzt auch aus Karlsruhe, Bruchsal, Bretten und Stutensee… aber was uns besonders freut ist, dass sich für Grötzingen bereits eine eigenständige Steuergruppe gebildet hat, die sich konzeptionell engagiert, eigene Ideen entwickelt und sogar schon eine Verteilstelle vor Ort organisiert hat, um die Transportwege minimal zu halten.

Für die Wintersaison nehmen wir 120 Abos in den Blick, mit denen die SoLaWi für Mike Hill dann langsam auch wirtschaftlich interessant wird. Wir haben dafür 15 Sorten im Gepäck. Die Abos für die Wintersaison können ab dem 9. Mai erstmals auf unserem Jungpflanzenmarkt auf dem Weingartener Rathausplatz erworben werden.

Wir als Steuergruppe haben uns für die nächsten Monate ebenfalls einiges vorgenommen: neben den laufenden Dingen wie Öffentlichkeitsarbeit, AbonnentInnen-Verwaltung oder Gemüse-Ausgabe soll es wieder Feld-Einsätze der AbonnentInnen geben sowie einige Veranstaltungen rund um die nachhaltige Landwirtschaft.

Außerdem sind wir derzeit dabei, einen Verein zu gründen, der auch gerne Spenden entgegennimmt. Auf Eure Spendenbereitschaft sind wir angewiesen, um die vielen kleinen Dinge finanzieren zu können, die zum Beispiel ein Hoffest oder eine Feldbegehung ins Laufen bringen.

Für die Steuergruppe: Timo und Wanda