Solawi Gutes Gemüse

Viele Hände, schnelles Ende

„Dringender Aufruf zum Feldeinsatz“ – so lautete der kurzfristige Ruf an die AbonnentInnen, damit sie unserem jungen Gemüse jätend unter die Arme greifen. Trotz der Hitze (39 Grad!) kamen knapp 20 Personen auf den Acker und haben einiges weggeschafft!

In kürzester Zeit wurden die Radieschen freigelegt, verschiedene Kohlsorten von Gräsern und Melde befreit und dem Beikraut allerorten der Garaus gemacht. In eineinhalb Stunden war Dank der vielen beherzten Hände, die dem recht kurzfristigem Hilferuf so spontan Folge geleistet haben, eine Menge geschafft.

Ganz nebenbei konnte man sich auch ein sehr gutes Bild vom aktuellen Stand des Anbaus verschaffen und sehen, wie schön die vielen verschiedenen Gemüsesorten da stehen und wo sie sich in ihrem Wachstum befinden. So ein Feldeinsatz ist eben nicht nur eine äußerst wertvolle Unterstützung für unseren Bauern, der sich gerade am Gipfel der jährlichen Feldarbeit befindet und mehr als alle Hände voll zu tun hat. Sondern auch eine sehr interessante und lehrreiche Anschauung vor Ort für alle AbonnentInnen und Interessierte.

Wir werden bestimmt wieder Feldeinsätze planen (und versuchen dies, so langfristig wie möglich anzuberaumen – versprochen!) und machen auch wieder eine Feldbegehung, bei der sich alle Interessierten vor Ort umsehen können.